MOV-E Analyzer

Ich habe meinem Projekt Moving-Head einen Namen gegeben -> „MOV-E“. Und gleich bin ich an einige Grenzen gestossen. Der Moving Head ist grundsätzlich fertig, dazu wird es noch einen separaten Beitrag geben, Probleme habe ich derzeit mit meinem Bussystem. Ich habe meinen Entwurf des Moving-Heads aufgebaut und versuche derzeit damit über den UART zu kommunizieren. Allerdings versteht mich der Moving Head nicht wie er soll, deswegen wird ein kleines Zusatztool gebaut um den späteren Bus auszulesen und zu kontrollieren.

Das Prinzip ist recht einfach. Die Moving Heads werden über einen Bus verbunden. Als Bus wird der UART genutzt. Der Master sendet, alle Moving Heads empfangen. Die Moving Heads sollen nichts zurücksenden. Ich benotige somit nur eine Leitung.

Um einen Standard in der Verkabelung nutzen zu können, werden die Moving Head mit Ethernet-Kabel (RJ45) verbunden. Jeder Moving Head bekommt also zwei Anschlüsse, einmal kommend und abgehend.

Da ich Probleme mit den übertragenen Informationen habe, habe ich gleich noch ein Kontrollsystem entworfen. Das Prinzip ist einfach. Anschluss über den festgelegten RJ45 Stecker, ebenfalls 2 mal um es einfach in den Bus zu hängen. Daran ein mega8 mit einem LCD Display und zwei Tastern. Über die Auswahl der Taster können die verschiedenen Informationen ausgewählt werden. Einerseits die „Rohdaten“ und zusätzlich die ausgewerteten Daten, wie sie auch von den Moving Heads empfangen und verarbeitet werden.

Die Platine ist fertig und gleich mal getestet.

Mov-e Analyzer Platine-150x150 in MOV-E Analyzer Mov-e Analyzer Komplett-150x150 in MOV-E Analyzer Mov-e Analyzer Anzeige-150x150 in MOV-E Analyzer

Jetzt muss das ganze noch in ein Gehäuse und zwei Taster ran. Derzeit werden die Daten einfach nur angezeigt, später muss das Programm dann noch angepasst werden um sich die Daten der einzelnen Slaves zu merken. Damit man auch mal durchschalten kann, welcher Slave welche Informationen als letztes bekommen hat.


Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Desweiteren verwendet diese Website den Open Source Webanalysedienst Matomo. Die Datenerfassung kann über das Impressum unter dem Abschnitt Matomo deaktiviert werden.

Schließen