Verdrahtung und Testlauf

Endlich kam ich mal dazu alles anzubauen und zu verkabeln. Und endlich der erste Test mit allen LEDs.

Die Gehäuseinnenseite wurde weiß gestrichen damit die Farbe bissel besser reflektiert wird. Als das fertig war wurden die LEDs auf die zugeschnittenen Platinen gelötet und an die vorgefertigten Löcher angebracht. Und dann ging es ans verdrahten. Und an den ersten Test.

Hauptplatine-150x150 in Verdrahtung und Testlauf Ansicht Rueckseite-150x150 in Verdrahtung und Testlauf Ansicht Vorderseite-150x150 in Verdrahtung und Testlauf

Verdrahtung1-150x150 in Verdrahtung und Testlauf Verdrahtung2-150x150 in Verdrahtung und Testlauf Verdrahtung Beleuchtet-150x150 in Verdrahtung und Testlauf

Farbtest1-150x150 in Verdrahtung und Testlauf Farbtest2-150x150 in Verdrahtung und Testlauf Farbtest3-150x150 in Verdrahtung und Testlauf

Also ich bin sehr zufrieden. Auch die Ausleuchtung der 4 Quadrate sieht sehr gleichmäßig aus. Jetzt muss ich noch ne Milchglasscheibe besorgen, das Außengehäuse streichen und dann kommt die Endmontage.


Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht

Christian A. • am 21. Dezember 2008 um 23:44 Uhr

ich finde, dass sieht jetzt schon sehr gut aus. also der kurze testlauf gestern war schon eindrucksvoll.

Stefan U. • am 22. Dezember 2008 um 19:23 Uhr

Sieht ja fast aus wie das „Original“.
Nicht schlecht lieber Kollege.
Dann kann es bald zum nächsten Projekt gehen…. ;-)

Andreas • am 2. Februar 2010 um 15:04 Uhr

finde das Teil voll super, hab jetzt bischen zeit und werde mir auch sowas bastelln, mal schauen ob ich es hinbekomme. bin anfänger in der Microelektronik.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Desweiteren verwendet diese Website den Open Source Webanalysedienst Matomo. Die Datenerfassung kann über das Impressum unter dem Abschnitt Matomo deaktiviert werden.

Schließen